In Goorn kieken 2020


Offene Gärten links der Weser
in Liebenau, Steyerberg und Schinna


Der beste Dünger ist der Schatten des Gärtners.




Weitere aktuelle Meldungen für das Jahr 2020 folgen demnächst.









  • Nun ist es gekommen wie wir schon befürchtet hatten, wir können unsere Gärten in diesem Jahr nicht öffnen.
    Jedenfalls wäre es schwierig, die Abstands- und Hygieneregeln in unseren privaten Gärten einzuhalten, und auch die Nachverfolgung der Besucher, falls sich jemand ansteckt usw..
    Auch für einen späteren Zeitpunkt, also August oder September, sei es fraglich, so die Auskunft de Landkreises Nienburg, ob die Regeln dann schon so geändert sein werden, dass wir die Gärten öffnen könnten.

    Nun wünschen wir allen Gartenfreund*innen einen schönen lockeren Sommer, und lasst uns unser Landleben genießen, uns gehtís doch vergleichsweise wirklich super!! Allen Grund, dankbar zu sein!

    Und sowieso - wir lassen uns nicht unterkriegen und freuen uns ab sofort auf das kommende Jahr!

  • Der Klostergarten wurde ausgezeichnet
    Am 2. Oktober 2019 fand in den Räumen des Klosters Schinna die Eröffnung der Ausstellung "RaumGewinn" statt. Es handelt sich um eine Multimedia-Ausstellung anhand von fünf Beispielen aus dem ländlichen Raum Niedersachsens, wie positiv und bereichernd sich eine gelungene Freiraumplanung auf die Lebensqualität der Menschen vor Ort auswirkt.
    Dazu gibt es ein Video, auf youtube zu sehen.

    Hier gibts das Video!
    Und einen Artikel in der "Harke": Klostergarten ist eine "Perle"

  • Gartenfreunde, die ebenfalls ihr Reich zeigen möchten, sind herzlich willkommen.
    Bitte melden bei Bärbel Wittmershaus oder Ina Eberle.